logo

Navigation

Heimat in Rubrik:
1
2-Stärken: Austausch
3 4 5 6 7 8 9


Lesetipps
:
Austausch: Übersicht
Erster Gegenbesuch 2005
Zweiter Gegenbesuch 2007
Presse-Echo zum Austausch:
Presseinfo der Stadt Langen
Pressebericht der
   Offenbach-Post vom 1.10.09












Einleitung von Holger Windmöller
Holger WindmöllerVom 17.9 bis zum 24.9 2009 waren 22 polnische Schüler in Langen und Egelsbach bei ihren deutschen Partnern, die sie von deren Aufenthalt in Polen im Juni noch kannten. Allerdings waren auch noch drei neue polnische Schülerinnen dabei, die sich kurzfristig entschlossen hatten, bei der Austauschfahrt mitzumachen.

Offensichtlich hatten unsere Schüler in Polen einen bleibenden positiven Eindruck hinterlassen. Zum Glück fanden sich innerhalb kürzester Zeit Gastfamilien und drei deutsche Schülerinnen, bei denen die Gäste gut aufgehoben waren.
(Fortsetzung)

Gruppenfoto der Teilnehmer

Beim Bürgermeister
Gruppenfoto unserer polnischen Gäste mit dem Schulleiter, Herrn Zotz

Das Programm

Ein attraktives und sehr dichtes Programm wurde geboten. Neben einem zweitägigen Aufenthalt in Berlin und einer Tagesfahrt nach Straßburg mit Besuch des Europäischen Parlaments gab es Sightseeing in Frankfurt und eine Draisinenfahrt im Aartal in der Nähe von Limburg.

Natürlich fand auch der Empfang bei Bürgermeister Gebhardt statt und einige Stunden in den beiden beteiligten Schulen (Dreieich-Gymnasium und Adolf-Reichwein-Schule) wurden ebenfalls absolviert.
(Fortsetzung)


(oben links): Sightseeing
(Mitte): Celina und Milena im Doppeldeckerbus
(rechts): Beata, Monika und Monika - die polnischen Lehrerinnen


STRASBURG
(oben links): Das Münster
(Mitte): Fachwerkhaus im Gerberviertel
(rechts): Idyllische Altstadt

STRASBURG
Unsere Schüler und unsere Gäste posieren vor verschiedenen Sehenswürdigkeiten.


Im Europa-Parlament
An der Schule

Es ist natürlich schade, dass die polnischen Gäste wegen der vielen Termine im Schulalltag kaum präsent waren, dagegen waren sie umso intensiver mit ihren deutschen Gastgebern zusammen und lange Busfahrten dienen ebenfalls der Völkerverständigung. (Fortsetzung)


AN DER DSL
(links): Basia trägt ihre Präsentation vor
(rechts): Herr Zotz im Gespräch mit der polnischen Gruppe

Die Teilnehmer

Der Schüleraustausch mit dem Gymnasium Kodrab hat sich gut entwickelt und 2010 soll natürlich die nächste Runde durchgeführt werden.

Diese Schüler nahmen teil :

Dreieich-Gymnasium (16) :
Milena Anthes, Oliver Bathelt, Pascal Baumann, Paul Benkert, Denis Gorny, Sarah Grudzinski, Maryam Hadji, Josephine Harth, Tabea Hofmann, Celina Kirschner, Melanie Meerkötter, Mirai Neumann, Henrike Pfeiffer, Dominik Schertel, Vanessa Tyminski, Xenia Zaytseva

Adolf-Reichwein-Schule (6) :
Yasemin Bicenel, Robin Bundschuh-Garcia, Yaron Chlupsa, Svenja Dahl, Oliver Ohmacht, Thomas Konetschnik.
                                                                  

Holger Windmöller, 27.9.09
Der Abschlussabend

ABSCHLUSSABEND IN DER ARS
(links): Die Aula
(Mitte): Deutsche und Polen singen Mama mia
(rechts): v.l. Thomas, Oliver und Dominik als Gesangstrio
Webteam, 1.10. 2009