logo

Navigation

Heimat in Rubrik:
1 2
3-Fächer:
Französisch
4 5 6 7 8 9

 




Lesetipp:
Französisch Übersicht




Mais c'est super
Das France Mobil kommt an die Dreieichschule










> 1. Wann + wo?
> 2 .Die Dreieichschule freut sich auf das France Mobil
> 3. Was ist das France Mobil?
> 4. Welche Ziele verfolgt France Mobil?
> 5. An welche Zielgruppe wendet sich France Mobil?
1. Wann + wo

Wann: am 20.02.2010 (Tag der offenen Tür)

von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Vorstellungen à ca. 30 min: 10.00 Uhr; 10.45 Uhr; 11.30 Uhr; 12.15 Uhr

Wo: in Raum 31 der Dreieichschule Langen


2. Die Dreieichschule freut sich auf das France Mobil

Für die Kinder und Jugendlichen der DSL ...
... dürfte das France Mobil am Tag der offenen Tür allemal eine interessante Begegnung werden. Denn Aurélie Congar, die „France-Mobil“-Referentin, stammt aus der Nähe der französischen Stadt Brest und hat von dort ein ganzes „Auto voller Frankreich“ mitgebracht.


Dieses Auto fährt nun zum Tag der Offenen Tür an die Dreieichschule.

3. Was ist das France Mobil?
Das France Mobil ist ein kleines französisches Kulturinstitut auf Rädern. In den bunt ...
... beklebten Fahrzeugen, die von der Renault Nissan Deutschland AG gesponsert werden, fahren französische Lektoren an Grundschulen, Realschulen und Gymnasien.

In spielerisch gestalteten Unterrichtsstunden stellt das France Mobil den Schülern in Form von Sketchen, Theater- und Sprach-AG’s, Liedern und Spielen die französische Sprache und Kultur vor.

Das Programm France Mobil ist eine Initiative der Kulturabteilung der französischen Botschaft und der Robert Bosch Stiftung unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Klaus Wowereit, und des französischen Ministers für Jugend, Bildung und Forschung, Xavier Darcos.

Das Projekt ist das französische Pendant zu DeutschMobil, das im Januar 2001 ins Leben gerufen wurde.


Am 22. Januar 2004 wurden France Mobil und DeutschMobil für ihr vorbildliches Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit der Adenauer-de Gaulle-Preis verliehen.

4. Welche Ziele verfolgt France Mobil?
Lust an der Sprache wecken und ...
... vor allem zeigen, dass Französisch nicht schwierig ist

- SchülerInnen die Attraktivität und den Charme der französischen Sprache und Kultur näher bringen

- Französisch neu und hautnah mit authentischen Materialien präsentieren

- über Lieder, Rhythmus und Bewegung die Kinder in Kindergärten und Grundschulen an die Fremdsprache heranführen

- die „exotische“ Seite der französischen Sprache und Kultur zeigen (Stichwort „Frankophonie“)

- auf spielerische Weise Französisch lernen- das Eliteimage der französischen Sprache abbauen.
5. An welche Zielgruppe wendet sich France Mobil?
an alle SchülerInnen, die Französisch ...
... lernen oder Französisch lernen wollen:
4.000 Schulen mit über 300.000 SchülerInnen in ganz Deutschland (Kindergarten, Grundschule,
Hauptschule, Realschule, Gesamtschule und Gymnasium)



- Besonders unsere 5. Klassen (mit Englisch 1. Fremdsprache) sind eingeladen und sollen sich für eine der vier Vorstellungen anmelden. Einladung und Anmeldung bekommen sie von ihrem Klassenlehrer.



- an Eltern bei Elternabenden oder Podiumsdiskussionen

- an FranzösischlehrerInnen, um diese zu unterstützen und neue Materialien in die Klassen zu bringen

- und generell an alle, die Interesse an der französischen Sprache und Kultur haben.
D. Böhmer; Webteam, 8.2.2010