logo

Navigation


Heimat in Rubrik:
1 2
3-Fächer:
Französisch
4 5 6 7 8 9



Lesetipps:
Französisch: Übersicht


DSL-Logo





Fahrt nach Straßburg







> Einleitung
> Stadterkundung und Rallye
> Flammkuchenessen
> Bootsfahrt
> Petite France
> Schülerkommentare
Einleitung

Am 16. und am 23. September 2009 fuhren jeweils zwei Französischkurse der Jahrgangsstufe 9 mit ihren Französischlehrern zu einem Tagesausflug nach Frankreich. Bereits um 7:30 Uhr in der Frühe ging es los und nach knapp drei Stunden Fahrt wurde das Ziel erreicht: Strasbourg.

Ziel der Fahrt war es, einen Eindruck vom Nachbarland zu gewinnen und die im Unterricht erworbenen Sprachkenntnisse in der Praxis anzuwenden.

Stadterkundung und Rallye

Nach der gemeinsamen Besichtigung des Münsters erkundeten die Schüler die Stadt auf eigene Faust.





Dabei machte eine Rallye in französischer Sprache die Schüler auf Sehenswürdigkeiten, Spezialitäten und Besonderheiten aufmerksam.

Flammkuchenessen

Um 13:00 Uhr traf man sich im Restaurant "Le Gruber" zu einem landestypischen Mittagessen: Quiche flambée.


Mühelos wurde auf Französisch bestellt - schließlich hatte jeder Schüler ein Interesse daran dem Kellner/der Kellnerin klar zu machen, wie er seinen Flammkuchen wünschte und welches Getränk er bevorzugte...



Es schmeckte allen ausgezeichnet, so dass die 55 Flammkuchen restlos aufgegessen wurden.



Bootsfahrt

Im Anschluss an das Mittagessen stand eine gemeinsame Bootsfahrt auf dem Programm, die interessante Informationenen über Straßburg lieferte und an weiteren Sehenwürdigkeiten, wie z.B. dem Europaparlament, vorbeiführte.


Petite France


Nach der Bootsfahrt hatten die Schüler Freizeit, die die meisten zu einem Bummel in dem pittoresken Viertel "La Petite France" nutzten.

Dabei konnten die Lehrer feststellen, dass auch Einkaufgespräche offensichtlich erfolgreich geführt werden konnten...

Am Abend kamen alle Schüler wieder wohlbehalten und in bester Stimmung in Langen an.

Schülerkommentare


Melanie :
J’ai vu une ville intéressante et je me suis beaucoup amusée.

Tobias :
Strasbourg est une très vieille ville qui est très belle aussi.

Julia et Kim :
Strasbourg est un paradis pour faire du shopping.

Daniel :
La cuisine alsacienne m’a impressionné.

Sara et Saman :
Le voyage sur les canaux de Strasbourg en bateau a été très sympa.

Philipp :
Il y a beaucoup de magasins et de brasseries.

D. Böhmer, V. Euler, Französischlehrer, Webteam, 19. Nov.2009