Konrad Zuse - Der Helixturm








Konrad Zuse erfand in seinen letzten Lebensjahren den Helixturm.
Es handelt sich hier bei um ein Mechanischen Turm, der aus mehreren einzelen Bauteilen besteht und dessen
Auf-/Abbauen ermöglicht.
Er wird mit Hand angetrieben.
Diese Kraft wird mittels Zahnrädern auf die Magazine mit den Bauelementen übertragen.
Diese Bauelemente werden dann aneinander gereiht und erzeugen so den Turm,
der auf eine Höhe von 2,70 m ausfahrbar ist.



Der folgende Film zeigt den Helixturm in Funktion.




Quelle Film Helixtrum
Quellen:
Informationen Helixtrum

Bei Rückfragen bitte Formular benutzen.