logo

Zurück zur Startseite

Navigation




Heimat in Rubrik:
1 2 3-Fächer: Kunst 4 5 6 7 8 9




Lesetipp:
Unsere besonderen Stärken


DSL-Logo

Hintergrund

Wie kann man die Kooperation zwischen drei Schulen verbessern? Dies war die Grundidee zu einer gemeinsamen  Ausstellung. Ein gemeinsames Thema – Die Figur im Raum – beschäftigte Schüler der Dreieichschule, der Adolf-Reichwein-Schule und der Albert-Einstein-Schule aus den Klassen 8-10 ein halbes Jahr lang. Eine Auswahl aus den vielfältigen Herangehensweisen ist nun in der Langener Sparkasse zu sehen.


Die Vernissage fand am Donnerstag, den 5. März statt. Bei Sekt, Saft und Häppchen wurden die Ausstellenden gefeiert. Musikalischer Höhepunkt des Abends waren Kostproben des jungen Komponisten Stefan Seibl-Melk, Schüler an der Adolf-Reichwein-Schule, der mit Gesang und Klavier sein Publikum in seinen Bann zog.


Die Bandbreite der Exponate geht von Collagen über großformatige Kohlezeichnungen, von merkwürdig vertrackten Raumsituationen bis hin zu intimen Tagebuchaufzeichnungen fiktiver Personen.


Für die Dreieichschule sind Schülerinnen der Klassen 8a und 9a vertreten.
Bis zum 31. 03. ist diese Ausstellung noch in der Langener Sparkasse (Zimmerstr.25) zu den Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen
.

Gez.: Lydia Dzida
Begrüßung
... durch den Leiter der Sparkasse, Herrn Metzger
(Bildmitte)
Begrüßung
Ausschnitte aus den ausgestellten Arbeiten - Die Figur im Raum
12
34
Ausschnitte
Ausstellungsmacherin auf Seiten der Dreieichschule
Lydia Dzida Frau Lydia Dzida
Viktoria, Jgst. 9
Nina, Jgst. 9
2
Figur im Raum
Arbeiten Bilder Thema: Figur im Raum
Koordinatorin der Ausstellung der drei Schulen
Susanne Fritz (rechts)
Frau Susanne Fritz
Figur im Raum: Bildausschnitt
Bildausschnitt
Presse
Langener Zeitung vom 9.3.2009
Langener Zeitung cvom 9.3.2009
Figur im Raum
Hansi und die Hunde Ausschnitt
Ausschnitt aus Viktorias Bild
Ausschnitt aus  Viktorias Bild
Ausschnitt aus Ninas Bild
12
Lydia Dzida, Webteam, 11.3.2009