logo

Zurück zur Startseite













Der Salon im Video



Hier klicken!

Der Salon aus Schülersicht
Hier klicken!


Oberstufenschüler stellen den Kandidaten Fragen









Die bevorstehende Direktwahl des Bürgermeisters der Stadt Langen spiegelt sich auch im Engagement von zwei PoWi-Leistungskursen wider. Neu dabei ist die Kooperation mit der Langener Zeitung. Die Oberstufenschüler erarbeiteten Fragen an die Kandidaten, deren Antworten in der Woche vom 6.  bis 11. Januar in der Langener Zeitung veröffentlicht werden. Weiterhin findet am 14. Januar eine Diskussion mit allen Bewerbern im Rahmen des Politischen Salons statt. Die Veranstaltung hat den Titel:
"Langen - arm aber sexy!?"

An dieser Stelle dokumentieren wir die laufende Berichterstattung über
dieses Projekt:

"Menschen und Programme", LZ, vom 17.12.2013. Mehr>

"Was Oberstufenschüler von den Bürgermeisterkandidaten wissen wollen",
op-online, 4.1.2014. Mehr>


Bürgermeister Frieder Gebhardt (SPD): "Demografischen Wandel als Chance sehen"
op-online, 6.1.2014. Mehr>

Stefan Löbig (Bündnis 90/Die Grünen): "Den Mittelstand nach Langen holen"
op-online, 7.1.2014. Mehr>

Heinz-Georg Sehring (FWG-NEV): "Neuverschuldung endlich stoppen"
op-online, 8.1.2014. Mehr>

Holger Kintscher (unabhängig): "Neues Gewerbe hat absolute Priorität"
op-online, 9.1.2014. Mehr>

Jan Werner (unabhängig): "Anreize für eine attraktive Ortsmitte"
op-online, 10.1.2014. Mehr>

Uwe Langen (unabhängig): "Kooperation im ureigensten Interesse"

op-online, 11.1.2014. Mehr>

Politischer Salon zur Bürgermeisterwahl in Kooperation mit der Langener Zeitung



Vor der Diskussion präsentieren Celina Kirschner und Marcel Bau das neue Logo des Politischen Salons.



Die Kandidaten mussten sich an strege Ablaufregeln halten. Jeder hatte ein Zeitkontingent für seine Antworten zur Verfügung.
Zeiterfassung vergrößern?




Über den Politischen Salon zur Bürgermeisterwahl berichtet die Langener Zeitung ausführlich. Artikel vergrößern?




250 Interessierte waren dabei.


WebCo, 17.01.2014