logo

Navigation

Heimat in Rubrik:
1 2 3 4
5-Schule: Schulprofil
6 7 8 9



Lesetipps:
Schulprofil 5/6
Schulprofil 9/10


Unser Schulprofil: Die Jahrgangsstufen 7/8

Übersicht
1: READ THIS!, Waldtag, Ich-Stärkung, Brandschutztag
Themen

Aus den vielfältigen Aktivitäten haben wir einige heraus- gegriffen:

READ THIS!:
Lesewettbewerb in englischer Sprache 2009: Hello kids - no mistakes, please.
Read ThisHier der Ablauf: Zuerst wählen die Klassen die besten Leseexperten in "normalen" Unterricht aus. Diese Auserwählten treten in einer großen Veranstaltung gegeneinander an. Gelesen werden bekannte und unbekannte Texte, eine Jury bestehend aus Schülern und Lehrern vergibt Preise.

Die Offenbach-Post vom 20.2.2007(.pdf) formulierte so: "Urkunden und Buchpreise statt Zeugnisnoten: Mit einem neuen Projekt wollen Lehrer des Dreieich-Gymnasiums bei ihren Schülern die Motivation für das Erlernen der Weltsprache Englisch steigern".

Waldtag:
Die Klassen 7 auf Erlebnistour im Langener Wald.
WaldtagGegen Ende eines jeden Schuljahres dürfen die Siebtklässler einen Vormittag lang den Klassensaal mit dem Langener Wald tauschen. Unterricht in anderer Form heißt dann auch, Geschicklichkeit im Gelände zu beweisen, Wissen über Pflanzen und Tiere abzurufen, Aufgaben mit allen Sinnen zu lösen und vor allem ein richtiges Team zu werden.

Ich-Stärkung:
Die Ich-Stärkung der Schüler des siebten Jahrgangs ist für uns ein wichtiges Thema und zentrales Anliegen: Wir sind (eine) Klasse. Deshalb verbringen alle Schüler dieses Jahrganges eine BrandschutztagWoche gemeinsam in Schullandheim Oberbernhards - mit zwei Lehrern je Klasse - und widmen sich intensiv diesem Thema.


WPU-Kurse und IGs und AGs decken einen großen Bereich besonderer Schülerinteressen ab.




Busbegleiter:
BusbegleiterOftmals haben Jugendliche nicht nur Erfolgserlebnisse in der Schule. Frust und Ärger werden dann in vielfältiger Form auf dem Schulweg abgelassen.


Sachbeschädigung und Gewalt sind nur einige Dinge, die vorkommen können und auch die anderen Fahrgäste fühlen sich dabei nicht gerade wohl. Um das zu verhindern, werden freiwillige Bus- und (Bahn)Begleiter ausgebildet, so auch an unserer Schule.
Infobox 1: Außerschulische Lernorte
Thema

Außerschulische Lernorte:
"Ein Außerschulischer Lernort kann prinzipiell jeder Raum, Garten, Vereinshaus, Bäckerladen um die Ecke sowie der Großbetrieb werden. Dazu bedarf es allerdings einer didaktisch/curricularen Einbindung des gewählten Lernortes in ein fachliches Konzept", so heißt es auf der Seite des Bildungsservers Hessen.

Lernen außerhalb des Klassenraumes ist ein wichtiger Bestandteil beim Aneignen von Fähigkeiten und Wissen. Das Einbeziehen dieser außerschulischen Lernorte wird explizit in den Lehrplänen gefordert.

Deshalb tragen wir an der DSL dieser Förderung Rechnung, indem wir ein ganzes Bündel an Maßnahmen geschnürt haben.





Ein ganz besonderer Ort:
Zum Artikel Aufführung des Musicals "High School Musical" in Frankreich.

Auszug aus den "Romo dialogues décembre 2007"
2: Mathe-AG, Sport
Themen
Mathe-AG:
Die Mathematik-AG gibt interessierten Schülern die Möglichkeit ihr mathematisches Verständnis zusammen mit älteren Schülern in lockerer Atmosphäre zu fördern.
Dazu gehört auch die Teilnahme am jährlich stattfindenden Mathematikwettbewerb.
(Links die Lösung zur Übung: Gegeben: 9 Punkte in quadratischer Anordnung. Aufgabe: Verbinde alle Punkte mit 4 Strichen ohne abzusetzen).

Sport:

Sportliche Highlights setzen die Basketballförderung an der DSL und das BTI.

Unsere Basektballjungen und -mädchen sind sehr erfolgreich auf Kreis-, Landes- und Bundesebene. Im Bild oben ehrt Schulleiter Bernhard Zotz: (von links) Stephanie Scholl, Maiken Bauscher, Jasmin Raab (verdeckt) Laura Vornhagen, Mara Greunke, Stephanie Wagner.

Bild vom HandballturnierIn der Jahrgangsstufe 7 und 8 finden jedes Jahr Bundesjugendspiele und das Sport- und Spielefest statt. In beiden Jahrgängen wird am Wettbewerb "Jugend trainiert" teilgenommen.

Die neue Sporthalle wurde 2007 eingeweiht.
Wettbewerbe finden häufig statt, z.B. das Handballturnier (siehe Bild links).

Infobox 2: Der "Header" der Schulhomepage
Thema
Der "Header":
Der Header, der Kopf einer Homepage, steht über jeder Seite. Er ist ein Absender, Erkennungsmerkmal und gleichzeitig ein Aushängeschild. In diesem Jahr zieren einige Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6 die Seiten der Homepage der DSL. Die Fotos entstanden während des Benefizlaufs RUN FOR HELP bei der Einweihung der neuen Sporthalle am 20.9.2007.
Benefizlauf RUN FOR HELP
3: Englisch, Fecht-Team
Themen

Englisch:

In Englisch wird der Kontakt nach außen gefördert und ist Bestandteil des Regelunterrichts.

Native Americans heißt eine Veranstaltung in englischer Sprache. Jessica und Charlotte haben sich darüber Gedanken gemacht und diese auf die Homepage gebracht.

Austausch
Der Austausch mit Long Eaton
in England ist für Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9.


Fecht-Team Fecht-Team:
"Fechten wirkt positiv auf Fähigkeiten sich zu konzentrieren, es stärkt die Ausdauer, fördert und fordert die kritische Selbsteinschätzung".

Wer es ausprobieren will, ist hier richtig beim Fecht-Team der DSL
Infox 3: Stars, Experten und Talente
Thema

Stars, Experten + Talente:
An unserer Schule gibt es viele Stars, Experten und Talente.

Diese Schüler, die wir auf dieser Schulhomepage vorstellen, verdienen die Bezeichnung, nämlich ein Star, ein Experte oder ein Talent zu sein, für ihr Können auf Gebieten, die manchmal ungewöhnlich und überraschend sind.

4: Erdkunde, Webteam
Themen


Erdkunde:
Das Fach Erdkunde sucht den Bezug zu außerschulischen Lernorten - z.B. Dynamisches Frankfurt - und sich verändernden Lernbedingungen und dokumentiert dies durch umfangreiche Aktivitäten. Der Umgang mit Internet, Lernsoftware und z.B. Excel fließt in den Unterricht ein.


Webteam:
Das Webteam sichtet und dokumentiert die schulischen Aktivitäten der Dreieichschule seit vielen Jahren. Ausdrucke der Homepage der DSL werden aktuell ausgestellt auf einer Präsentationswand im Eingangsbereich der Schule.

5: Links aus dem Unterricht
Thema
Webteam, September 2011