DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera)

Du sprichst gerne Spanisch? Du hast Spaß am Erlernen der spanischen Sprache durch Lesen und Hören authentischer Texte? Du verfasst gerne Texte auf Spanisch?

Du möchtest deine erworbenen Sprachkenntnisse nachweisen und weiter ausbauen?

Dann bist du hier genau richtig!

Weise deine Sprachkenntnisse durch eine offizielle Prüfung am Instituto Cervantes nach.

Eine Vorbereitung bietet ein spezieller Kurs, der zur Zeit einmal in der Woche in einer Doppelstunde im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts unter der Leitung von Frau Diebus stattfindet.

 

Wozu dient das Zertifikat?

Das Instituto Cervantes vergibt dieses Diplom im Namen des spanischen Bildungsministeriums.

Die TeilnehmerInnen weisen durch das erfolgreiche Ablegen der Prüfung nach, dass sie sich mündlich und schriftlich in alltäglichen Situationen ausdrücken können.

Die DELE-Prüfung kann für sechs verschiedene Niveaus (A1, A2, B1, B2, C1, C2) abgelegt werden.

Dieses Zertifikat ist international anerkannt und entspricht den Niveaustufen des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Fremdsprachen).

Darüber hinaus ist es unbegrenzt gültig. Gerade das Niveau B1 muss an einigen deutschen Universitäten vor Beginn eines Studiums der spanischen Sprache nachgewiesen werden, was durch das Zertifikat möglich ist.

Außerdem öffnet es Türen im spanischsprachigen Ausland beispielsweise im universitären Bereich oder im Berufsleben, wie dem öffentlichen Dienst. Zudem ist es so leichter Stipendien oder Praktikumsplätze zu erlangen.

 

Eine besondere Prüfung für SchülerInnen: A1-Escolar sowie A2/B1-Escolar

Das Instituto Cervantes bietet seit 2014 spezielle Prüfungen für SchülerInnen an, welche inhaltlich und in Bezug auf das Vokabular auf die Lebenswelt der SchülerInnen zugeschnitten sind. Das Zertifikat entspricht aber am Ende dem der "normalen" DELE-Prüfung für Erwachsene.

Die SchülerInnen können Prüfungen des Niveaus A1 oder eine besondere Prüfung zu A2/B1 ablegen.

Im Gegensatz zu den normalen Prüfungen, werden bei letzterer zwei Niveaus gleichzeitig abgeprüft.

Je nachdem wie viele Punkte die SchülerInnen erreichen, erhalten sie einen Nachweis über das Niveau A2 oder das Niveau B1. Mit den Niveaus A1 und A2 weist man eine elementare, mit dem Niveau B1 eine selbstständige Sprachverwendung nach.

Als SchülerInnen des Landes Hessen bis 17 Jahre kostet die Prüfung A1 50€, die für A2/B1 60€.

 

Wie werden die SchülerInnen auf die Prüfung vorbereitet?

Neben dem regulären Spanischunterricht, in dem die unterschiedlichen Teilkompetenzen geschult werden, bietet ein spezieller Kurs eine gezielte Vorbereitung auf die Aufgabenformate der DELE-Prüfung an. Dabei werden die SchülerInnen der 9. Klassen zur Zeit auf die A1-Prüfung, die der 10. Klassen auf die A2/B1-Prüfung vorbereitet.

Die SchülerInnen simulieren mit der Lehrkraft Prüfungsteile, wie die mündliche Prüfung, und erhalten dabei Feedback sowie Verbesserungsmöglichkeiten. Zudem werden Lese- und Hörverstehensstrategien erarbeitet, Wortschatz und Grammatik wiederholt und aufgebaut sowie der schriftliche Ausdruck gefördert. Neben dem Bearbeiten von Prüfungsaufgaben diverser Probeklausuren zu unterschiedlichen Themen sorgen Sprechübungen und Sprachspiele für einen Ausbau der Sprachkompetenz. So werden die SchülerInnen auf Auslandsaufenthalte und Begegnungssituationen mit spanischsprachigen Personen vorbereitet.

Es ist jedoch auch möglich, die Prüfung abzulegen, ohne vorher den Vorbereitungskurs besucht zu haben. Dazu müssen sich interessierte SchülerInnen einfach bei Frau Diebus melden.

 

Wie sieht die Prüfung aus?

Bei der DELE-Prüfung weist man seine Spanischkenntnisse in vier verschiedenen Teilkompetenzen nach. Es werden das Lese- und Hörverstehen sowie die schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit getestet.

Bei der Prüfung A2/B1 wird das Leseverstehen 50 Minuten lang durch unterschiedliche Multiple-Choice-Aufgaben überprüft. Dabei müssen die Prüflinge Fragen zu informativen, narrativen, beschreibenden Texten beantworten. Das Hörverstehen wird 30 Minuten lang überprüft, indem die SchülerInnen Fragen zu einfachen Dialogen, Gesprächen, Nachrichten über gängige Themen, Telefonate oder Radioausschnitte mit alltäglichen Informationen oder Anekdoten beantworten müssen. Auch dies findet in Multiple-Choice-Tests statt.

Ihre Schreibkompetenz weisen die Prüflinge dadurch nach, dass sie zunächst einen Brief, eine E-Mail oder einen Blogeintrag mit 60-70 Wörtern verfassen. Dabei beziehen sie sich immer auf einen vorher gelesenen Brief oder eine E-Mail bzw. einen Blogeintrag. Außerdem verfassen sie z.B. einen Tagebucheintrag von 110-130 Wörtern. Insgesamt haben sie dafür 50 Minuten Zeit.

Die mündliche Prüfung besteht aus vier Teilen. Zunächst haben die Prüflinge 12 Minuten Zeit, um sich auf die Prüfung vorzubereiten. Dazu wählen sie aus zwei Bildern eines aus, das sie anschließend beschreiben müssen. Außerdem bereiten sie einen Vortrag zu einem bestimmten Thema vor. Anschließend beginnt die Prüfung. Die Prüflinge beschreiben ca. zwei Minuten lang das Bild. Danach simulieren sie ein Gespräch mit dem Prüfer, welches mit der Situation des Bildes zusammenhängt. Daraufhin stellen sie ihr Thema vor und unterhalten sich anschließend mit dem Prüfer noch weitergehend über das Thema.

Die Prüfung DELE A1 für Schüler besteht ebenfalls aus vier Teilen, die ähnlich wie die des Niveaus A2/B1 aufgebaut sind. Die Aufgaben sind jedoch weniger umfangreich bzw. weniger komplex. Zum Nachweis der mündlichen Sprachkompetenz müssen sich die Prüflinge beispielsweise selbst vorstellen und über drei von fünf vorgegebenen Themen einen kleinen Vortrag halten.

 

Wann und wo finden die Prüfungen statt?

Das Instituto Cervantes in Frankfurt bietet SchülerInnen zwei Mal im Jahr (Mai und November) die Möglichkeit an der Prüfung zum Nachweis des Niveaus A1 bzw. A2/B1 teilzunehmen.

Die SchülerInnen, die am Vorbereitungskurs der Dreieichschule teilnehmen, werden von der jeweiligen Lehrkraft angemeldet.

 

Für weitere Informationen siehe:

https://examenes.cervantes.es/es/dele-para-escolares/que-es

http://frankfurt.cervantes.es/de/dele/default_dele.htm

 

 

Stephanie Diebus (Leiterin des DELE-Vorbereitungskurses an der Dreieichschule Langen)

 

3. September 2019

Glückwunsch zu den bestandenen DELE-Prüfungen!

Am 24. Mai 2019 stellten sich zum ersten Mal neun Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der DELE-Prüfung A1 Escolar am Instituto Cervantes in Frankfurt und […]
28. Januar 2019

Glückwunsch zu den bestandenen DELE-Prüfungen!

Am 9. November 2018 stellten sich zum ersten Mal zehn Schülerinnen und Schüler der Dreieichschule in Langen der DELE-Prüfung A2/B1-Escolar am Instituto Cervantes in Frankfurt und […]