Theater an der DSL


Darstellendes Spiel - Theater als Unterrichtsfach in der Oberstufe

Mit dem Eintritt in die Oberstufe müssen sich die Schülerinnen und Schüler der DSL entscheiden, welches der drei Fächer Kunst, Musik oder Darstellendes Spiel sie aus dem künstlerisch/musischen Bereich [...] Mehr erfahren


Wahlpflichtunterricht Theater

Mit dem Rückgang zu G9 wird im Jahrgang 9 und 10 im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts auch Theater angeboten.  Neben der Vermittlung erster Erfahrungen mit grundlegenden Übungen ist die Erarbeitung und Präsentation von Ergebnissen Teil des Kurses.


Theater-AG SpielWerk

Das SpielWerk existiert seit 2007 unter der Leitung von Katrin Aurich. Mittweile besuchen jährlich mehr als 2000 Zuschauer die Vorstellungen in der Neuen Stadthalle Langen.

23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis Q1 arbeiten an der diesjährigen Inszenierung von „Tintenblut“ nach dem Jugendroman von Cornelia Funke mit. Zu Beginn dieses Schuljahres spielte die AG „Herr der Diebe“ ebenfalls von Cornelia Funke.

Im Jahr 2014 erhielt die Theater-AG den Kulturellen Förderpreis der Stadt Langen.


theater-ig

Die theater-ig besteht seit 1979 unter der Leitung von Thomas Sturmfels.  Diese ig wurde 1991 ebenfalls mit dem Kulturellen Förderpreis der Stadt Langen ausgezeichnet. Seit seiner Pensionierung im Sommer wurde die ig für aktuelle Schüler der Oberstufe sowie für ehemalige Mitspieler der ig geöffnet. Gegen Ende des Schuljahres präsentiert die Gruppe ihr Stück in der Neuen Stadthalle Langen.

2. September 2019

Dreieichschullöwe verliehen

Im Rahmen der öffentlichen Aufführung von „Der Herr der Diebe“ wurde Robin Passon und Frederik Duffner der goldene Löwe der DSL von der Schulleiterin Frau Ott […]
21. August 2019

SpielWerk präsentiert: Der Herr der Diebe

Bereits zu Beginn des Theaterstückes fällt auf, dass viel Arbeit und Kreativität in die Kostüme und Requisiten investiert wurde.
6. August 2019

SpielWerk präsentiert:

Zum Inhalt: Die beiden Geschwister Prosper und Bo flüchten nach dem Tod ihrer Eltern nach Venedig, um Tante Esther und Onkel Max Hartlieb zu entwischen, die […]
15. Juni 2019

„Aufbruch“

Am 12. Juni 2019 wurde im evangelischen Petrus-Gemeindehaus das Theaterstück „Aufbruch“ erstaufgeführt. Es thematisiert Wünsche und Träume von Menschen unterschiedlichen Alters, die in ihrer aktuellen Lebenssituation […]
15. Juni 2019

„Aufbruch“ – die Galerie

10. Mai 2019

„Aufbruch“ – Theater-ig wird 40 Jahre alt

In diesem Jahr haben wir in gemeinsamer Arbeit ein Stück selbst verfasst. Es heißt „Aufbruch“ . Programm: Seite 1 + 4 — 2 +3 Mehrere Menschen, […]